Ergebnisse-Details
  • Trail Trophy
  • Ergebnisse
  • André Wagenknecht (GER/FOX) und Franziska Nehl (GER/girlsridetoo.de/LIV) gewinnen die bike-components TrailTrophy Breitenbrunn

André Wagenknecht (GER/FOX) und Franziska Nehl (GER/girlsridetoo.de/LIV) gewinnen die bike-components TrailTrophy Breitenbrunn

„Danke – das war das beste Enduro-Rennen, dass ich bisher gefahren bin!“ fast überschwänglich war das Lob von Juan David Pinto Reyes im Sonntag im Ziel nach zwölf Stages bei der bike-components TrailTrophy Breitenbrunn. Trotz Regen am Sonntag morgen, der erst kurz nach dem Start aufhörte und für rutschige Bedingungen auf einigen Trails sorgt, war das Feedback auf die siebte Auflage der TrailTrophy im TrailCenter Rabenberg mehr als positiv „Ein Grund liegt sicher darin, dass wir eine komplett neue Stage sowie die eine oder andere Variante einbauen und umsetzen konnten“, so Organisator Thomas Schlecking (Bike Projects). Exakt 201 Starter waren am Samstag im Erzgebirge an den Start gegangen und erlebten zunächst staubtrockene und schnelle Trails. Mit dem Regen am Sonntag morgen änderten sich dann nochmal die Bedingungen – sorgte aber trotzdem bei allen Teilnehmern am Ende für ein breites Grinsen im Gesicht.

Der Gesamt-Zweitplazierte Tim Schüz gewann mit seiner Zeit von 26:13,77 min die Hauptklasse Rider Class Men vor seinem Teamkollegen Leopold Barich (GER/IBIS Team Werx), der 26:18,18 min benötigte. Den dritten Platz in dieser Klasse belegte Nick Willner (GER/ HIBIKE Gravity) in 26:34,91 min. Dritte in der Klasse Riders Women wurde Christina Krampe (GER/GFAC) in 35:18,63 min.

Ganz routiniert setzte sich in der Super Masters Klasse Wilfred Van de Haterd (NED/GIANT Germany Offroad Team) in 26:50,25 min vor Ulrich Teichmann  (GER) in 32:04,48 min durch. Auf Platz Drei landete Patrick Faust (GER) in 32:04,84 min.

Hinter dem Sieger der Master Class, Nino Antic (GER/GIANT Germany Offroad-Team) in 27:19,76 min kam Kai Uhlig (GER/Dirt & Dust e.V.) in 27:29,15 min auf Platz zwei, vor André Schubert (GER/Party in the Woods), der 27:30,25 min unterwegs war.
Die bike-components TrailTrophy wäre natürlich nicht denkbar ohne die Sponsoren und Partner, die in der „Ambassador Class“ mit- und gegeneinander antreten. Bei den Frauen siegte hier Merle Decker (Trailcenter Rabenberg/33:30,51 min) vor Rinja Baumann (TrailCenter Rabenberg/34:02,61 min) und Alexandra Broekhart (GER/37:05,45 min).  Schnellster bei den Männern der Ambassador Class war mit der Gesamt-Bestzeit von 25:58,44 min André Wagenknecht (FOX) vor Tim Schneider (FOX) in 28:00,26 min und Bjarne Plate (LevelNine), der 28:11,03 min benötigte.
Die Teamwertung der Ambassador-Class gewann FOX mit André Wagenknecht, Philip Ebener und Tim Schneider. Den zweiten Platz belegte das Team LevelNine mit Bjarne Plate, Philipp Möllersmann und Felix Ockert vor dem Team TrailCenter Rabenberg mit Pascal Korb, Sven Röber und Merle Decker.

In der Jedermann-Teamwertung, bei dem die Teammitglieder aus drei verschiede-nen Klassen kommen müssen, konnte sich das Team „Giant meets Ibis“ mit Tim Schüz, Wilfred van de Haterd und Nino Antic durchsetzen. Platz zwei ging an das Team „NuNu“ mit Michael Och, Peter Choyna und Franziska Nehl vor dem Team „RADkultur Bikemeister Racing“ mit Ralph Ludewig, Lena Arndt und Florian Sauter.

Ergebnisse/Results bike-components TrailTrophy Breitenbrunn 2019 (nach Klassen)

Ergebnisse/Results bike-components TrailTrophy Breitenbrunn 2019 (Overall)

Ergebnisse/Results bike-components TrailTrophy Breitenbrunn 2019 (Teamwertung)

Ergebnisse/Results bike-components TrailTrophy Breitenbrunn (Ambassador Class)

Hier findet Ihr den Zwischenstand der Serienwertung nach der TT Breitenbrunn:

Zwischenstand Serienwertung Klassen nach Breitenbrunn

Zwischenstand Serienwertung Ambassador Team nach Breitenbrunn

Zurück