Ergebnisse-Details
  • Trail Trophy
  • Ergebnisse
  • André Wagenknecht (FOX) und Mirjam Kuhn (world of mtb/Girlsridetoo) fahren die Bestzeiten bei der TrailTrophy Breitenbrunn 2017

André Wagenknecht (FOX) und Mirjam Kuhn (world of mtb/Girlsridetoo) fahren die Bestzeiten bei der TrailTrophy Breitenbrunn 2017

Bei den Frauen ging der Gesamtsieg an Mirjam Kuhn (GER/world of mtb/Girlsridetoo). Kuhn hatte in 31:03,01 rund sechs Sekunden Vorsprung vor Nina Hoffman (GER/Santa Cruz & Friends), Platz 3 Overall ging an Franziska Nehl (GER/Girlsridetoo-Carver) in 33:00,09 min.

Zum inzwischen fünften Mal wurde die TrailTrophy in Breitenbrunn ausgetragen – oder besser gesagt, im TrailCenter Rabenberg. Und trotzdem gab es bei den Strecken noch die eine oder anderen Überraschung. „Von Jahr zu Jahr ändern sich die Trails hier durch die Nutzung – so entsteht die eine oder andere Variante in der Linie. Der Gewitterregen am Freitag abend hat außerdem zusätzliche Spannung gebracht, da es auf den ersten Stages und den Wurzeln dadurch anspruchsvoller wurde“, so Thomas Schlecking vom Veranstalter Bike Projects.

„Es war wieder ein großes Vergnügen“, so der Sieger André Wagenknecht, der dieses Fazit stellvertretend für die Teilnehmer zog. Oder – wie es der Ex-Senioren-Weltmeister im Downhiil, Stephan Mangelsdorff, ausdrückte: „Normalweise finde ich Treten doof – hier hat’s mir sogar Spaß gemacht“. Die TrailTrophy Breitenbrunn zeichnete sich auch in diesem Jahr wieder durch extrem entspannte Stimmung aus. So gab es am Samstag abend noch eine spontane Pumptrack-Session, hinterher traf man sich in der Runde zum Bier am Lagerfeuer. Und selbst den Wolkenbruch bei der Siegerehrung am Sonntag, der für einen spontanen Umzug für die letzten Ehrungen ins Festzelt sorgte, nahmen alle Teilnehmer mit Humor.

Auf dem improvisierten Podium der Teamwertung standen somit bei den Frauen Jennifer Gothe, Katharina Kruse und Laura Zeitschel vom Team „Mikes Bikes & Trail Girls“ auf Platz Eins. Zweite wurden Franziska Nehl, Jana Hebmüller und Katja Seifert vom Team „Girlsridetoo-Carver“ vor dem Team „Deistergeister“ mit Hannah Steudle, Liza Steudle und Maren Brockmann.

Bei den Männern siegte das Team „Obacht“ mit Tobias Leonhardt, Kai Christian und Matthias Menzl vor dem Team „262“ mit Florian Schmidt, Maik Höhne und Paul Geißler. Platz Drei ging an das Team „Bierdurscht Racing“ mit Oliver Kühn, Markus Schlegel und Felix Kummer.

Undenkbar wäre die bike-components TrailTrophy auch ohne die Sponsoren und Partner. Diese fahren in der Klasse „Battle of Brands“ mit- und gegeneinander. Hier siegte am Ende das Dreier-Team „Santa Cruz & Friends “ mit Lucas Rham, Jan Felgenhauer und Immanuel Seeger vor dem Team FOX mit André Wagenkecht, Marko Haas und Marcus Roth. Den dritten in der „Battle of Brands“ Platz belegte das Team von „n8tive“ mit Kai Wendschuh, Maik Kaczmarek und Raiko Müller.

Hier alle Ergebnisse im Überblick bzw. zum Download:

Gesamtergebnis nach Klassen/Results by class

Gesamtergebniss Overall/Final results overall

Gesamtergebnis Teams/Finals results Team

Ergebnis Battle of Brands/Results Battle of Brands


Zwischenstände Serienwertung der TrailTrophy nach drei Veranstaltungen:

Zwischenstand Serienwertung allgemeine Klassen/Cup ranking all classes

Zwischenstand Serienwertung Battle of Brands (Sponsoren der TrailTrophy)

 

Zurück